Essity ruft mit sofortiger Wirkung den Tork Schaum zur Händehygiene zurück

Essity ruft mit sofortiger Wirkung freiwillig den Tork Schaum zur Händehygiene (Händedesinfektionsschaum mit Alkohol) zurück.

Seit Beginn der Pandemie empfehlen Gesundheitsberater und Regierungsvertreter die Nutzung von Händedesinfektionsmitteln, was zu einer verstärkten Nutzung von Händedesinfektions- mitteln in der breiten Bevölkerung geführt hat. Infolgedessen wurden vermehrt Händedesinfektionsmittel, die eigentlich für die professionelle Anwendung in der B2B- Umgebung bestimmt sind, auch von der Allgemeinbevölkerung genutzt.

Aufgrund dieser unbeabsichtigten Nutzung durch die Allgemeinbevölkerung ruft Essity den Tork Schaum zur Händehygiene zurück, dessen Formulierung speziell auf eine Zielgruppe professioneller Anwender ausgerichtet ist. Dieses Mittel enthält eine geringe Menge an n- Propanol/1-Propanol – einen Inhaltsstoff, der eine spezifische Gefahrenklassifikation (H318- Gefahrenhinweis) erfordert – und ist nur für eine Anwendung durch Fachleute geeignet.

Aus diesem Grund rufen wir dieses Produkt auf Anweisung von Tork, einer Essity-Marke, mit unmittelbarer Wirkung zurück: Tork Schaum zur Händehygiene, Artikelnummern 520101 und 590101.

Essity führt stets gründliche Überprüfungen der Produktsicherheit durch, um sicherzustellen, dass die Produkte des Unternehmens für die beabsichtigte Nutzung sicher sind. In diesem Fall konnte das Produkt nicht in angemessener Weise ausschließlich auf professionelle Anwender beschränkt werden.

Falls Sie das Produkt auf Lager haben, werden Sie dringend gebeten, das Produkt nicht anzuwenden und an uns zurückzusenden. Geöffnete Flaschen sollten vernichtet werden und dürfen nicht zurückgesandt werden.
Weitere Informationen erhalten Sie in den Anlagen. 

Wichtige Information

Corona Newsweiterhin

Aktuelle Informationen

Liebe Kundinnen und Kunden,

nach/während der Pandemie überschlagen sich die weltpolitischen Ereignisse mit dem Krieg in der Ukraine und den damit verbundenen explodieren Preisen, vor allem im Bereich der Energiebeschaffung.

Diese führt  erneut zu  drastischen Preiserhöhungen unserer Zulieferer. Die ersten Chemiehersteller erhöhen Ihre Preise - zum zweiten mal in diesem Jahr - um bis zu 9%. Noch extremer fallen die Preiserhöhungen in der Papierindiustrie aus, hier startet gerade die dritte Preiserhöhungsrunde mit bis zu 27%. 

Leider müssen wir diese Erhöhungen 1:1 an Sie weitergeben. Aufgrund der Vielzahl der Erhöhungen können wir Ihnen aktuell nicht jede Erhöhung als Angebot mitteilen, sondern verweisen auf unsere Auftragsbestätigungen. Eine Auswahl der Schreiben der Industrie zur Preiserhöhungen finden Sie im Newsbereich.

Lieferengpässe durch den Wegfall des Handels mit Russland - gerade im Papiergeschäft -  bestimmen auch weiterhin das Tagesgeschäft, sodaß wir mit Verzögerungen rechnen müssen. Wir gehen davon aus, dass das Krepp Handtuchpapier (1-lagig) komplett aus dem Markt verschwinden wird.

Wir freuen uns Ihnen aber mitteilen zu können, dass:

- Desinfektionsmittel

- Handschuhe und Kittel

- Profi- und Laientests 

- Desinfektionsmittelspender

aktuell preislich stabil und verfügbar sind.

 

Aufgrund der aktuellen Corona Entwicklungen und zu Ihrem und unserem Schutz, liefern unsere Fahrer weiterhin nur hinter die erste verschlossende Tür. 

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr VAN MERHAGEN+SEEGER GMBH Team