Vielen Dank an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die Geschäftleitung möchte sich auch auf diesem Wege für den jeweiligen Einsatz, der oft weit über ein Normalmaß geht, recht herzlich bei den allen Mitarbeitern bedanken.

Es ist wirlkich großartig, wie die einzelnen Abteilungen aktuell die schwierigen Zeiten und Herausforderungen meistern. Neben persönlichen Ängsten und Gedanken, schaffen es unsere Kollegen jeden Tag, an und zum Teil über die Grenzen der Belastung zu gehen:

Einkauf - DANKE für den täglichen Kampf des 'Besorgens' der nicht lieferbaren Waren

Verkauf - DANKE für die Gespräche und Beratungen unserer Kunden und die Versuche allen gerecht zu werden - und für die Geduld

Lager - DANKE für das Stellen der Touren und die Flexibilität beim 'Mitgeben' von Alternativen

Fahrer - DANKE für das zuverlässige Ausliefern und die Hilfsbereitschaft

Tourenplaner - DANKE für das Zuteilen der Touren, das Improvisieren und die Nervenstärke

Assistenten der GL - DANKE für das 'Zuteilen' von Ware und die Unterstützung der GL

Außendienst - DANKE für das Ausliefern von Ware und die Kundengespräche

CityAbholmarkt und Maschinenfachmann - DANKE für das Bedienen ALLER Kunden und für den direkten Draht zu unseren Kunden

Angebotswesen und Artikepflege - DANKE für das Bewältigen des Preiswahnsinns durch Erhöhungen der Preise durch die Industrie

Buchhaltung - DANKE für den engen Draht und das Finden von Lösungen für unsere Kunden bzgl. offener Posten

Inkoteam - DANKE für die Betreuung unserer Pflegeheime und Homecare Kunden

Backofice - DANKE für die Unterstützung im Tagesgeschäft

 

Liebe Kollegen, ich bin stolz auf unser Team und freue mich auf die Zeit der Normalität, um dieses auch noch einmal auszudrücken.

 

Christoph Hardege

Wichtige Information

Corona Newsweiterhin

Aktuelle Informationen

Liebe Kundinnen und Kunden,

nach/während der Pandemie überschlagen sich die weltpolitischen Ereignisse mit dem Krieg in der Ukraine und den damit verbundenen explodieren Preisen, vor allem im Bereich der Energiebeschaffung.

Diese führt  erneut zu  drastischen Preiserhöhungen unserer Zulieferer. Die ersten Chemiehersteller erhöhen Ihre Preise - zum zweiten mal in diesem Jahr - um bis zu 9%. Noch extremer fallen die Preiserhöhungen in der Papierindiustrie aus, hier startet gerade die dritte Preiserhöhungsrunde mit bis zu 27%. 

Leider müssen wir diese Erhöhungen 1:1 an Sie weitergeben. Aufgrund der Vielzahl der Erhöhungen können wir Ihnen aktuell nicht jede Erhöhung als Angebot mitteilen, sondern verweisen auf unsere Auftragsbestätigungen. Eine Auswahl der Schreiben der Industrie zur Preiserhöhungen finden Sie im Newsbereich.

Lieferengpässe durch den Wegfall des Handels mit Russland - gerade im Papiergeschäft -  bestimmen auch weiterhin das Tagesgeschäft, sodaß wir mit Verzögerungen rechnen müssen. Wir gehen davon aus, dass das Krepp Handtuchpapier (1-lagig) komplett aus dem Markt verschwinden wird.

Wir freuen uns Ihnen aber mitteilen zu können, dass:

- Desinfektionsmittel

- Handschuhe und Kittel

- Profi- und Laientests 

- Desinfektionsmittelspender

aktuell preislich stabil und verfügbar sind.

 

Aufgrund der aktuellen Corona Entwicklungen und zu Ihrem und unserem Schutz, liefern unsere Fahrer weiterhin nur hinter die erste verschlossende Tür. 

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr VAN MERHAGEN+SEEGER GMBH Team